40 Tage lang Fastenerfahrung

Warum habe ich dieses Experiment mit 40 Tagen Fasten überhaupt begonnen?

Wie Sie wissen, ist mein Hauptgeschäft die Hypnotherapie.

Irgendwann im Jahr 2006 hatte ich einen interessanten Kunden in meinem Büro. Er war durchschnittlich groß, aber ziemlich schwer. Er war bereits am Rande der Fettleibigkeit.

Wir begannen eine Hypnotherapie, aber er akzeptierte die Hypnose nicht, also ließ ich ihn gehen. Das ist in unserer Praxis üblich. Man kann niemanden zu einer Hypnose zwingen. Hypnose ist ein zulässiger Zustand des Bewusstseins.

Allerdings meldete sich diese Person nach 2 Jahren wieder bei mir.

Als er in mein Büro kam, traute ich meinen Augen nicht. Er war ein völlig anderer Mensch. Ein schlanker, energiegeladener, selbstbewusster und fitter Mann. Die Veränderung war so offensichtlich, dass ich ihn nach seinem Geheimnis fragte. Er war gerade am Ende seiner 44-tägigen Fastenkur angelangt.

Was mich jedoch am meisten überrascht und beeindruckt hat, war sein hypnotischer Zustand.

Er war so tief in der Hypnose, dass er am Ende der Therapie ziemliche Schwierigkeiten hatte, aus ihr herauszukommen. Das ist in unserer Praxis eher selten der Fall.

Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.

Das beeindruckte mich so sehr, dass ich ihn um alle möglichen Ratschläge und Ideen zum Fasten bat, die er mir bereitwillig gab.

Am meisten beeindruckt hat mich seine Erklärung der Konzentrationsfähigkeit, die er während des Fastens erreicht hat.

Und das ist das erste, was ich beim Fasten immer erlebe. Geistige Reinheit.

Der Geist wird leer, die Gedanken werden klarer.

Sie haben das Gefühl, dass Sie mit Ihren Gedanken Papier schneiden können. Erstaunlich.

Eine weitere Sache, die mich beeindruckt hat und die wahrscheinlich auch Sie begeistern wird, ist die Energie. Sie nimmt jeden Tag zu. Je weniger Sie essen, desto mehr Energie haben Sie.

Am 7. oder 8. Tag, als sich meine Fettzellen zu öffnen begannen, verspürte ich einen außergewöhnlichen Energieschub. 

Ich habe morgens um 8.00 Uhr mit der Reinigung der Wohnung begonnen und erst abends um 9.00 Uhr aufgehört, und das auch nur, weil es kein natürliches Licht mehr gab. 

So etwas ist mir noch nie passiert. Erstaunlich.

Und natürlich hat man mehr Zeit zur Verfügung. Erstaunlich, wie viel Zeit wir mit der Zubereitung von Speisen und dem Essen verbringen. Aber ich persönlich hatte kein Problem damit, Essen für meine Familie zuzubereiten. Das ist kein Problem. Man fastet einfach.

Natürlich kann es vorkommen, dass man einen Tag mit weniger Energie fastet, aber das geht vorbei. Je nachdem, wie viel Arbeit Ihr Körper hat. Hier zeigt sich Ihr Essverhalten.

Aber glauben Sie mir. Wenn Sie einmal fasten, wird es nicht das letzte Mal sein.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen natürlich meinen persönlichen Disclaimer geben.

Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, konsultieren Sie vor dem Fasten Ihren Arzt.

Ich weiß nicht genau, welche gesundheitlichen Probleme Sie am Fasten hindern könnten.

Vielleicht Diabetes? Bluthochdruck? Beratung!

Ich bin kein Arzt. Das sind nur meine Erfahrungen.

Warum sollte jemand fasten?

Die Gewichtsabnahme ist nur einer der Vorteile.

Die Russen lieben alternative Behandlungsmethoden. Deshalb wird das Fasten auch als skalpellfreie Chirurgie bezeichnet.

Ihr Körper entledigt sich der Gift- und Abfallstoffe.

Wenn man dem Körper die Nahrung wegnimmt, widmet sich der Körper nur noch sich selbst.

Der Körper beginnt, "sich selbst" zu essen.

Es beginnt mit Schmutz im Körper und geht dann zu Muskeln und Fett.

Sie werden sich also ein wenig genäht und getrocknet fühlen, aber mit viel Konzentration und viel Energie.

Interessanterweise steigt das Energieniveau während des Fastens.

Sie werden leichter denken und arbeiten können.

Die Konzentration ist wahrscheinlich eine Sache, die mich immer am meisten beeindruckt.

Wenn ich wieder anfange zu essen, kehrt die Unschärfe der Gedanken leider wieder zurück.

Als Vorbereitung können Sie ein paar Tage früher mit Smoothies beginnen.

Einläufe sind obligatorisch. Im Internet finden Sie viele Anleitungen, wie man ihn durchführt. Kaufen Sie ein Klistier-Set in der Apotheke. Es ist in der Regel ein Plastikbeutel, mit einem langen Schlauch und einem Ventil zum Öffnen und Schließen des Wassers. 

Kaufen Sie zusätzlich Vaseline-Creme. Gießen Sie ½ Liter (3 Gläser) lauwarmes Wasser mit ein wenig Zitronensaft in den Beutel und führen Sie einen Einlauf durch.

Am besten ist es, einmal am Tag einen Einlauf zu machen.

Ihr Verdauungstrakt stellt nach zwei bis drei Tagen seinen Betrieb ein.

Später, während des Fastens, hören Sie vielleicht ab und zu ein Magenknurren. Trinken Sie ein oder zwei Gläser Wasser und es wird aufhören.

Sie müssen Ihrem Körper helfen, die Giftstoffe loszuwerden. Ein Einlauf ist das beste Mittel dazu. (Ich habe während des Fastens auch ein Gerät von Bob Beck benutzt.

Ihr Körper wird von allem Schmutz gereinigt und wieder aufgebaut.

Sie bekommen neue Muskel- und Fettschichten, was sehr gut ist. Ihre inneren Organe ruhen sich aus, weil sie nicht mehr mit Volldampf arbeiten müssen.

Vermeiden Sie Salz.

Salz bindet Wasser im Körper.

Versuchen Sie auch nach dem Fasten, Ihr Essen weniger zu salzen. Reduzieren Sie Fast Food, weil es extrem salzig ist.

Muskelkrämpfe und Schmerzen sind häufig. Sie können sich mit Magnesiumöl einschmieren.

Normalerweise nimmt man nach dem Fasten etwa die Hälfte des verlorenen Gewichts wieder zu.

Ein wenig mehr Selbstbeherrschung nach dem Fasten in Bezug auf das Essen ist willkommen.

Hier ist mein persönlicher Rat aus meiner Arbeit:

In der Hypnotherapie hat die Praxis folgendes gezeigt:

Bis zu 15 kg (33 Pfund) des Übergewichts gegenüber dem geschätzten Gewicht ist in der Regel eine Essgewohnheit, bei der man nach und nach einfach mehr isst. Dies kann auf Zeitmangel, Arbeit, Stress usw. zurückzuführen sein.

Über 15 kg Überschuss hat mit Emotionen zu tun. Sie ernähren nicht mehr Ihren Körper, sondern Ihre Gefühle.

Ich rate Ihnen, einen guten Hypnosetherapeuten aufzusuchen, um herauszufinden, welche Gefühle Sie haben und wie Sie damit umgehen können. 

In meiner Praxis führe ich viele Hypnosetherapien durch, die beim Abnehmen helfen, und sie sind äußerst wirksam.

Ihr Körper wird schneller Fett verbrennen, sobald Sie auf die Keto-Zustand.
Besorgen Sie sich also Teststreifen, damit Sie die Ketose verfolgen können.

Ketose-Streifen

Eine lustige Sache, die mir irgendwann in der letzten Woche des Fastens passiert ist, war, dass es in meinen Ohren zu knacken begann. Das ist wie eine Höhenveränderung, wenn sich das Trommelfell dem Druck anpasst.
Die Sache war so beunruhigend, dass ich anfing, mir tagsüber Tropfen von Olivenöl in die Ohren zu geben. Mehrmals am Tag, weil der Körper es sofort aufsaugte.

Der Körper hat nicht nur das fetthaltige Ohrenschmalz abgesaugt, sondern auch die Kopfhaut, die Haut, der ganze Körper im Allgemeinen ist entfettet worden. Erstaunlich, was der Körper leisten kann.

Leichte Kopfschmerzen sind in den ersten Tagen möglich. Wenn es zu viel ist, nehmen Sie eine Tablette.

Die meisten Menschen glauben, dass dies auf einen Rückgang des Blutzuckerspiegels zurückzuführen ist. Die Forschung hat jedoch gezeigt, dass dies auf einen niedrigeren Blutdruck zurückzuführen ist.

Sie können es messen, ich habe es nicht getan.

  • Machen Sie so viele Fotos und Videos wie möglich, um sie zu dokumentieren.
  • Wiegen Sie sich jeden Tag zur gleichen Zeit. Am besten nach einem Einlauf.
  • Wasser und Tees auf Anfrage.

Morgens können Sie eine halbe Zitrone in das Wasser pressen, um Ihren Körper so basisch wie möglich zu machen. Sie können dies auch nach dem Fasten tun.

Beenden Sie das Fasten mit weichen Nahrungsmitteln.

Weichen Sie getrocknete Pflaumen am Tag vor dem Ende des Fastens über Nacht ein.

Fahren Sie dann noch ein paar Tage mit anderen weichen Lebensmitteln fort. Bananen, weiche Nudeln, usw.

Und noch ein letzter Gedanke: Der beste Tag, um mit dem Fasten zu beginnen, ist HEUTE 🙂

Wenn Sie bereits gefastet haben, schreiben Sie Ihre Erfahrungen in die Kommentare. Sie werden anderen helfen, eine leichtere Entscheidung zu treffen. 

Und hier ist meine 40-tägige Reise in Bildern. Erstaunliche Erfahrung.

Bozidar Grilc 40 Tage Fastenerfahrung

Ihre Bewertung einreichen
1
2
3
4
5
Einreichen
     
Abbrechen

Erstellen Sie Ihre eigene Bewertung

Durchschnittliche Bewertung:  
 0 Bewertungen

Kommentare sind geschlossen.